Anmelden
Vorteile

Ihre Vorteile

  • Komfortable Unter­stützung an Ihrem Arbeits­platz
  • Intuitive Nutzer­führung, Sie brauchen keine Anleitung
  • Keine Software-Installation oder Konfiguration nötig
  • Sie benötigen nur einen Computer mit Internet­zugang
  • Nach ausdrücklicher Zustimmung erhält Ihr Berater vorüber­gehenden Zugriff
  • Sie können die Fern­wartungs-Sitzung jederzeit beenden
Ihr nächster Schritt

Klären Sie Ihre Fragen zum Online-Banking einfach und direkt mit Ihrem Berater per Fernwartung.

Details

Was ist Fernwartung?

Der Begriff Fernwartung beschreibt den Zugriff auf einen entfernten Computer zu Wartungs- und Repara­tur­zwecken. Mittels Fernwartungs-Software zum Beispiel TeamViewer oder Netviewer kann ein Fernsupport bequem auf Ihren PC oder das entsprechende Gerät zugreifen und bei IT-Problemen schnell unterstützen. So lassen sich beispiels­weise Fragen zum Online-Banking einfach und direkt mit Ihrem Berater per Fernwartung klären.

Vertraulicher Austausch

Auch bei Nutzung der Fernwartungs-Software ist Ihr Berater zur Einhaltung des Daten- und Bank­geheimnisses verpflichtet.
Die Daten werden ausschließlich zum Zweck der Fernwartung erhoben und anschließend gelöscht.
Die Sitzung wird zu Beweis­zwecken aufgezeichnet.
Weitere Informationen zur Fernwartung und zum Datenschutz finden Sie beim Start des Teamviewers oder auf www.teamviewer.de.

So funktioniert's

So funktioniert's

  • Lesen Sie bitte die Nutzungs­hinweise und Regelungen Ihres Unternehmens zum Daten­schutz.
  • Stellen Sie sicher, dass die Fern­wartung laut den Daten­schutz­bestimmungen Ihres Unternehmens zulässig ist.
  • Sichern Sie Ihre Daten vor Beginn der Fern­wartungs-Sitzung.
  • Schließen Sie alle Anwendungen, die Ihr Berater nicht sehen soll.

Fernwartung Schritt für Schritt

  1. Rufen Sie einen Electronic-Banking-Berater Ihrer Sparkasse an.
  2. Starten Sie die Teamviewer-Software, wenn Ihr Electronic-Banking-Berater Sie dazu auffordert.
  3. Tauschen Sie mit Ihrem Electronic-Banking-Berater telefonisch die Partner-ID und das Kennwort aus.
  4. Sobald die Verbindung erfolgreich aufgebaut ist, werden Sie gefragt, ob Ihr Bild­schirm übertragen werden soll.

Fernwartung Schritt für Schritt

  1. Rufen Sie einen Electronic-Banking-Berater Ihrer Sparkasse an.
  2. Starten Sie die Teamviewer-Software, wenn Ihr Electronic-Banking-Berater Sie dazu auffordert.
  3. Tauschen Sie mit Ihrem Electronic-Banking-Berater telefonisch die Partner-ID und das Kennwort aus.
  4. Sobald die Verbindung erfolgreich aufgebaut ist, werden Sie gefragt, ob Ihr Bildschirm übertragen werden soll.
Ihr nächster Schritt

Klären Sie Ihre Fragen zum Online-Banking einfach und direkt mit Ihrem Berater per Fernwartung.

 Cookie Branding
i